Beheizung und Beleuchtung der Räume
Unser Energiekonzept unterstützt die Energiewende. Die Beheizung der Ferienhäuschen, Gästeküche und Sanitärräume erfolgt unter dem Aspekt der Nutzung eines erneuerbaren Energieträgers mit modernsten Infrarot-Heizkörpern. Deshalb wird ausschließlich eine regenerative Energiequelle genutzt. Seit Betriebsaufnahme beziehen wir 100 % Wasserkraftstrom aus Flüssen des Schwarzwalds (vom TÜV SÜD zertifizierte Kraftwerke). Später werden wir auf Strom aus Sonnenkraft wechseln.
 

Unser Solarprojekt wird voraussichtlich im Dezember 2021 abgeschlossen sein
Ab Januar 2022 können unsere Feriengäste ohne Nachhaltigkeitsdefizit zu jeder Jahreszeit erholsame Tage genießen. Mit 26 Solarmodulen erzeugen wir an der Südseite des Scheunengebäudes 9,75 Kilowatt Spitzenleistung und damit 100 % des für den kompletten Ferienbetrieb benötigten Stroms. Damit erzeugt unsere Anlage an sonnigen Tagen deutlich mehr Strom, als durch den Ferienbetrieb verbraucht wird. Um durchgängig einen stromautarken Ferienbetrieb zu erreichen, speichern wir deshalb den erzeugten Strom in einem eigenen Energiespeicher und buchen den übersteigenden Strom auf ein virtuelles Stromkonto der Firma SENEC (ein Unternehmen der EnBW), aus dem wir nachts oder an weniger sonnigen Tagen Strom abrufen können.